weibliche C-Jugend: Oberliga wir kommen!!!

Seit heute steht es fest…die SG Iserlohn-Sümmern stellt erstmalig eine w-C-Jugend in der Oberliga!

 

SG Iserlohn-Sümmern – TG RE Schwelm 24:17 (10:9)

Nach einem hart umrungenen Spiel konnten die Mädels der weiblichen C-Jugend den vorzeitigen Einzug in die Oberliga feiern.

Heute hatten wir mit Schwelm einen eher unbekannten Gegner zu Gast. Auch die Ergebnisse, die Schwelm bis dato geliefert hatte, ließen keine klaren Rückschlüsse zu. Beim ersten Anblick der Mannschaft wurde uns allerdings klar, dass das aufgrund der körperlichen Größe einiger Schwelmer Mädels kein Selbstläufer werden würde. Und wir behielten damit auch Recht. Die Corona bedingt abgespeckten Tribünen füllten sich und dann ging es los.

Das Spiel begann und es wurde sofort körperlich engagiert geführt. Es war für beide Seiten schwierig die Angriffe erfolgreich zu beenden. Die Schwelmer Führung konnte Charlotte durch zwei Treffer zu unseren Gunsten umgestalten. Aber danach rannten wir uns immer wieder in der Schwelmer Abwehr fest. Schwelm konnte hingegen nach knapp 10 Minuten mit 4:2 wieder in Führung gehen. Lotta und Charlotte konnten uns nach zwölf Minuten auf 4:5 heranbringen. Und nach einer Schwelmer Auszeit erzielte Linda sogar den Ausgleich vom Kreis. Wer jetzt dachte, nun würden die Mädels ihr Spiel aufziehen können, sah sich getäuscht. Die Schwelmerinnen zogen auf 5:8 davon. Wir trieben unsere Mädels nochmals an wieder schneller im Angriff zu agieren. Pia´s Tor über Außen brachte uns wieder ins Spiel. Wir standen nun auch wieder besser in der Abwehr und fingen die Bälle ab. Charlottes Doppelpack, Lina und Lucy brachten uns mit 10:8 in Führung. Schwelm konnte vor der Halbzeit auf 10:9 verkürzen. Mit je einer 2-Minuten Strafe für Schwelm und anschließend für Lina gingen wir zumindest mit einer Führung in die Pause.

Nach Wiederanpfiff konnte Lotta eine Lücke nutzen. Die knapp einminütige Unterzahl überstanden wir unbeschadet. Die Abwehr stand nun sehr gut und auch Sarah holte einige Bälle super heraus. Wir brachten Lina nun auf der ungewohnten linken Seite, da sie sich zu sehr an ihrer Gegenspielerin aufrieb. Und das mit Erfolg. Vier Treffer über außen, dazu Linda und Lotta und wir hatten nach 34 Minuten einen Vorsprung von 17:11 herausgespielt. Nach einem weiterer Doppelpack von Charlotte, drei klasse Paraden von Sarah und einem Treffer von Lina hieß es dann 20:11. Ein beruhigender Vorsprung. Es hieß aber nicht, dass nicht weiter gefightet wurde. Jetzt kamen die Schwelmerinnen wieder besser zum Zug. Schwelm konnte zwei Treffer markieren. Dann kam Mina in der Abwehr zu spät und es hieß 2 Minuten und 7m für Schwelm, den Sarah sehenswert hielt. Trotzdem konnte Schwelm im Anschluss auf 20:15 verkürzen. Erst eine weitere 2-Minuten-Strafe gegen Schwelm und dadurch ausgeglichenem Kräfteverhältnis auf dem Feld ließ wieder Ruhe in unser Spiel einkehren. Charlotte und Pia bauten unsere Führung aus, doch Schwelm konterte. Lina und Mina markierten dann die letzten beiden Treffer in einer hart umkämpften Partie.

Abpfiff und die Halle tobte. Wir haben es geschafft! Einen Spieltag vor Qualifikationsabschluss haben wir den Sprung in die Oberliga geschafft!

Mädels, ihr seid der Wahnsinn. Trotz einiger Rückschläge heute habt ihr euch durchgebissen und am Ende verdient gewonnen und euch den Einzug in die Oberliga redlich verdient! Respekt. Ihr könnt stolz auf euch sein! Wir sind es auch!!!

Vielen Dank auch für die Unterstützung durch unsere Fans. Wir sehen uns nächste Woche beim letzten Qualispiel wieder…mit anschließender Ehrung der w-c-Jugend für den Kreismeister der Saison 2019/2020!

Es spielten: Sarah, Charlotte (8), Lina (7), Linda (2), Pia (2), Lotta (3), Lucy (1), Paulina und Mina (1).