wB1: Teilnahme am Verler Handball Cup 2014

Wie im letzten Jahr reiste unsere weibl. 98er-Truppe über Pfingsten für 3 Tage zum Verler Handball Cup. 54 Mannschaften aus 4 Nationen gingen in unterschiedlichen Altersgruppen an den Start. Sportlich hielten sich unsere Erwartungen bei diesem hochkarätig besetzen Turnier in Grenzen. Durch die internationale Altersgruppe G17 startete unser Team in diesem Jahr als Jungjahrgang B-Jugend.

Neben unseren Mädels gingen in der Altersgruppe G17 sechs Mannschaften aus den Niederlanden, eine Schweizer Mannschaft, Gastgeber Verl sowie die Oberligamannschaft vom TV Moselweiß an den Start. 

Gleich im ersten Spiel am Samstagmorgen ging es nach einer langen Party-Nacht gegen Dongen 3. Eine hölländische Profitruppe, die später überlegen den Turniersieg holte. Bereits nach 2 Minuten stand es 0:6 (!). Am Ende setzte es eine mächtige Klatsche mit 5:21. 

Spätestens jetzt war klar, was uns bei diesem Turnier erwarten würde. Dementsprechend lautete unser sportliches Ziel: „nicht Letzter werden“.   

Im weiteren Verlauf des Turniers steigerten sich unsere Damen zusehends. Immer besser kamen wir mit den höchst aggressiven Abwehrreihen der holländischen Mannschaften klar.

Dennoch reichte es am Ende der Vorrunde in Gruppe B nur für Platz 5 und letzten Platz. 

Vorrunde (1x 20 min.):

SG Iserlohn-Sümmern - H.V. DONGEN 3 (Holland) 21:5

SG Iserlohn-Sümmern - H.V. Foreholte (Holland) 8:8

SG Iserlohn-Sümmern - H.V. DONGEN 1 (Holland) 8:9

SG Iserlohn-Sümmern - TV Moselweiß (Deutschland) 3:10

 

Dies bedeutete am Sonntagabend ein Endspiel „gegen“ den letzten Platz.

Gegner: HV Fumen Fidelitas (Holland)

Entsprechend motiviert gingen beide Teams zu Werke. Schließlich wollte keiner als Letzter nach hause fahren. In einer harten Partie zeigten unsere Mädels zum Abschluss eine starke Leistung uns siegten mit 9:6. Jubel … Ziel erreicht. Schön, wenn man sich auch über eine 9. Platz freuen kann (!) 

Spiel um Platz 9 (1x 20 min.):

SG Iserlohn-Sümmern - HV Fumen Fidelitas (Holland) 9:6

 

Am Ende eines langen, heißen und anstrengenden Wochenendes reisten wir zurück nach Iserlohn. Neben den sportlichen Aktivitäten werden unserem Team sicher die schönen Momente abseits des Sports in guter Erinnerung bleiben (PS: Schöne Grüße nach Solingen …).

Abschließend noch ein dickes Dankeschön an die beiden Betreuerinnen Petra und Anja sowie Fahrer Günter, ohne die diese Fahrt nicht hätte stattfinden können.

 

Abschlusstabelle:

01        H.V. DONGEN 3

02        LK Zug Handball

03        SV Zeeburg

04        TV Moselweiß

05        H.V. DONGEN 2

06        H.V. Foreholte

07        H.V. DONGEN 1

08        TV Verl

09        SG Iserlohn-Sümmern

10        HV Fumen Fidelitas