wB1-Jgd: TV Wickede – SG Iserlohn-Sümmern 21:11 (8:3)

Derbe „Klatsche“ in Wickede …

Nicht viel Positives gibt es von unserer heutigen Auswärtspartie in Wickede zu berichten. Zu enttäuschend verlief die Partie gegen den Tabellenführer. Auch wenn Wickede eine gute Mannschaft mit vielen jungen talentierten Mädchen stellt … das war einfach zu wenig, was unsere Truppe zu bieten hatte. Bis auf wenige Ausnahmen spielten wir heute komplett unter Normalform. In den ersten 20 Minuten konnten wir noch einigermaßen mithalten (1:1, 4:2, 6:3). Abwehr und Torfrau konnten in dieser Phase überzeugen. Doch danach ging es stetig bergab. Der Halbzeitstand von 8:3 für Wickede war er nur der Anfang vom Ende.  

Bis Mitte der zweiten Halbzeit konnten unsere jungen Damen das Spiel wenigstens noch ausgeglichen gestalten (13:8, 37. Minute). Doch die unzähligen Abspielfehler, Fehlwürfe und Abwehrschwächen waren schon schwer zu ertragen. So ließen wir uns in der Schlussphase regelrecht vorführen und führen eine enttäuschende, jedoch verdiente „Klatsche“ ein (21:11). Unser Glückwunsch für eine gelungene Vorstellung geht an das Team aus Wickede. 

Bereits kommenden Sonntag hat unsere Truppe die Gelegenheit wieder ansehnlichen Handball zu zeigen, wenn es zum Freiluft-Turnier nach Attendorn geht. Wie heißt es so schön? Mund abwischen und weiter!

Es spielten:
Lucy, Inga, Jacqueline, Laura, Hella, Melissa, Nadine, Bianca, Johanna, Hanna