Update: Information zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Sportkameraden / -kameradinnen, Eltern, Mitglieder, Förderer und Unterstützer,

nach der gestrigen Regierungserklärung des Landes NRW wollen wir heute ein kleines Update geben. Laut Pressemitteilung des Landes NRW zum Nordrhein-Westfalen-Plan soll ab 30. Mai folgendes gelten: die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen soll wieder gestattet werden. Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.

Parallel dazu haben die Vereine einen – noch nicht zur Weitergabe gedachten – Leitfaden „RETURN TO PLAY“ – ein Entwurf eines Konzeptes zur schrittweisen, verantwortungsvollen Rückkehr in den Trainingsbetrieb, seitens des DHB erhalten.


Bevor wir nun in einen Trainingsbetrieb übergehen können müssen daher zunächst die Verfügungen der Landesregierung an die einzelnen Kommunen abgewartet werden. Sodann müssen wir mit der Stadt Iserlohn die Rahmenbedingungen - insbesondere das Hygienekonzept –abstimmen. Das bedeutet für uns:


Auch zum jetzigen Zeitpunkt findet noch kein Trainingsbetrieb statt.
Der Vorstand ist aktuell dabei, Outdoortrainingsplätze zu organisieren, das DHB – Konzept auszuwerten und für unseren Trainings- und Spielbetrieb anzupassen.
Sobald diese ganzen Voraussetzungen erfüllt sind werden wir weitere Updates bekannt geben. Für Rückfragen stehen wir Euch selbstverständlich auch weiterhin zur Verfügung
Euer Vorstandsteam der SG Iserlohn - Sümmern

Hier könnt ihr das Dokument als PDF herunterladen.