Update 4: Information zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Sportkameraden / -kameradinnen, Eltern, Mitglieder, Förderer und Unterstüt-zer,

wir haben nunmehr in Anlehnung an die bisherigen Lockerungen, aber auch wei-terhin bestehenden Beschränkungen insbesondere im Kindergarten- und Schulbe-trieb, ein Konzept zum stufenweisen Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb für die Senioren sowie Jugendmannschaften von der A- bis zur D – Jugend in der Zeit vom 25.05.2020 bis 05.06.2020 erarbeitet.

Für die Minis, F- und E – Jugenden planen wir zunächst eine Wiederaufnahme nach den Sommerferien.

 

Wir gehen dabei in folgenden Schritten vor:

 

1. Feststellung der zur Wiederaufnahme zur Verfügung stehenden Trainer und Betreuer im Zeitraum 18. bis 20.05.

2. Feststellung der trainingsbereiten Spieler / -innen im Zeitraum 21. bis 23.05.

3. Festlegung der Trainingsgruppen und Trainingszeiten auf den Außenanlagen an der Almelohalle, Nußberghalle, Sportplatz Sümmern und Sportplatz Seilersee bei Vorliegen der Rückmeldungen zur Beteiligung

4. Trainingsbeginn der Seniorenteams und A – Jugenden in der Woche 25. bis 29.05.

5. Trainingsbeginn der B - bis D – Jugenden in der Woche 02. bis 05.06.

 

Wir bitten um Verständnis, dass sämtliche Planungen immer unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklungen zu sehen sind. Es soll sich keiner zu einer Aufnahme gezwungen fühlen. Wir möchten Möglichkeiten bieten. Risikogruppen (Vorerkrankungen, Alter) sollten bitte besonders überlegen, ob eine Wiederaufnahme für sie vertretbar ist. Wer zum jetzigen Zeitpunkt verunsichert ist und lieber noch nicht anfangen möchte, kann auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsteigen. Hierbei sollten wir alle flexibel im Rahmen des Möglichen sein.

 

Wir werden vor Aufnahme des Trainingsbetriebes noch einen Leitfaden zu den einzuhaltenden Hygienemaßnahmen verteilen, den wir in Anlehnung an die Konzepte des DOSB, DHB und RKI angefertigt haben. Wir weisen bereits jetzt darauf hin, dass wir bei jedem Training gehalten sind, Anwesenheitslisten zu führen und eine Durchmischung der Trainingsgruppen nicht erlaubt ist. Hiervon ausgenommen sind die Trainer und Betreuer, die zeitgleich in einer anderen Mannschaft als Spieler eingesetzt werden.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Euer Vorstandsteam der SG Iserlohn - Sümmern

 

Dokument