F-Jugend 2: Super Mannschaftsleistung…..

TV Neheim (AK) - SG Iserlohn-Sümmern 2 11:15 (6:6)

 

Heute waren wir zu Gast in Neheim. Wir erwarteten ein sehr schweres Spiel in dem wir uns eigentlich „nur“ gut verkaufen wollten. Was wir aber erlebt und geleistet haben war einfach super.

 

Die Stimmung der Kinder beim Treffpunkt war schon sehr ausgelassen. Wir haben nach unseren letzten Erfolgen gut trainiert und dieses positive Gefühl nahmen wir auch mit nach Neheim. Nach dem Warmmachen stimmten wir die Mannschaft auf die Partie ein und machten ihnen nochmals ihre Stärken klar und dass sie an sich glauben soll, dann könnten wir auch hier ein gutes Spiel machen.

Das Spiel begann und wir waren sofort da. In der Defensive sollten Lina und Linda etwas tiefer stehen und die offensivsten Angreifer aufnehmen. Davor sorgten die anderen für ordentlich Unruhe und störten den Gegner frühzeitig. Es ging hin und her und nach fünf Minuten traf Neheim zum 1:0. Doch davon unbeeindruckt machten wir weiter und so gelang Lina kurze Zeit später der 1:1 Ausgleich. Das beflügelte unsere Mannschaft und sie kämpfte weiter. Lucy erobertete den Ball, passte auf Leon, der Lina in den Lauf spielte, die zum 2:1 traf. Es war ein temporeiches Spiel und die beiden Mannschaften waren in der ersten Hälfte absolut gleichwertig. Der TV Neheim ging durch zwei Treffer seines besten Spielers mit 3:2 in Führung. Wir nahmen eine Auszeit und stellten unsere Mannschaft noch mal neu ein. Bis zur Halbzeit fielen die Tore jetzt abwechselnd. Bendt und Lina trafen noch jeweils zweimal zum 6:6 Halbzeitstand.

Die Halbzeit nutzten wir zur kleinen Stärkung. In den Augen der Kinder sah man den Spaß und die Lust darauf dieses Spiel gewinnen zu wollen. Und so feuerten wir uns nochmals an und gingen in die zweite Halbzeit.

Und diese begann furios. Wir erkämpften den Ball, Pass von Lina auf Bendt und schon stand es 7:6 für uns. Zwar glich der TV Neheim noch aus, doch wir machten einfach weiter. Gemeinsam kämpften wir um jeden Ball und dann ging es schnell über zwei drei Stationen nach vorne. Und so stand es nach knapp 10 Minuten in der zweiten Halbzeit 10:7 und nach zwölf Minuten sogar 14:8 für uns.

Alle hatten die richtige Einstellung. Alle wollten den Ball erobern und so war es ein sehr laufintensives Spiel. Und das war genau das, was wir auch vor dem Spiel gesagt hatten. Lauft und ackert so lange ihr könnt und dann kommt ihr einfach raus, erholt euch und weiter geht’s.

Genau so war es dann auch. Egal wer ins Spiel kam, knüpfte sofort da an wo der andere aufgehört hatte.

Julian machte im Tor seine Sache auch super und hielt sogar einen 6-Meter. Erik hätte sich auch noch in die Torschützenliste eintragen können, doch er zielte zu hoch und scheiterte an der Latte. So machten zwar „nur“ Lina und Bendt die Tore, doch ohne die tolle Mannschaftsleistung wäre dieser super 15:11 Sieg nicht möglich gewesen.

Die letzten Sekunden wurden von den Spielern auf der Bank herunter gezählt und dann brach der Jubel über diesen Sieg aus.

Super gemacht…wir sind alle sehr, sehr stolz!!!

 

Ach ja…Celina bekam nach dem Spiel von der Mannschaft nicht nur den Sieg sondern auch noch ein kleines Geburtstags-Gruß-Video geschenkt, über das sie sich sehr gefreut hat! Herzlichen Glückwunsch…

 

Es spielten: Julian, Lina, Bendt, Linda, Erik, Lars, Cedric, Philipp, Nick, Leon, Luis und Lucy.