Absage Pfingstzeltlager

Liebe Kinder,

die aktuelle Corona-Situation stellt unser Leben gerade ganz schön auf den Kopf. Zuerst dürfen wir kein Handball mehr spielen, dann dürfen wir nicht mehr zur Schule und Freunde dürfen wir auch nicht mehr sehen. Beim Einkaufen tragen wir jetzt einen Mundschutz und müssen immer einen Mindestabstand einhalten. Alles ganz schön komisch und befremdlich finden wir. Und gerade in dieser Phase merkt man, wie einem die Mannschaft, das wöchentliche gemeinsame Schwitzen und Spaßhaben fehlt. Auch die Wochenenden sind auf einmal so lang ohne Handballspiele. Und jetzt müssen wir auch noch unser geliebtes Zeltlager absagen ☹

Wir haben uns mit der Entscheidung bewusst viel Zeit gelassen, da wir gehofft haben, dass wir das Zeltlager vielleicht doch noch durchführen können. Aber leider ist es nicht möglich. Wir können den Mindestabstand nicht gewährleisten und leider verbieten die Kontaktverbote größere Veranstaltungen.

Auch wir Betreuer sind ganz schön traurig. Wir waren schon voll in den Planungen. Das Thema stand schon ganz lange fest, nein wir werden es euch nicht verraten ???? und auch die ersten Spiele wurden schon geplant.

Nun ist es aber offiziell: wir müssen dieses Jahr Pfingsten zu Hause verbringen, mit unseren Eltern, mit ganz viel Schlaf, ohne Überfall, ohne Nachtwanderung, ohne Lagerfeuer, ohne „OH Helene“ Gesänge, ohne Kloputzen und Spüldienste, ohne unsere Spiele, einfach ohne euch ☹

Für einige von uns Betreuern ist es das erste Mal Pfingsten zu Hause nach über 20 Jahren. Das wird für uns alle sehr komisch sein. Aber damit wir alle gesund bleiben und bald wieder gemeinsam in der Halle trainieren können, müssen wir diesen Schritt leider gehen.

Wir hoffen aber, dass wir nächstes Jahr mit euch wieder das Zeltlager starten können. Lasst uns an Pfingsten alle an uns denken, auf die schönen letzten Jahre zurückblicken und uns auf ein schönes Zeltlager 2021 freuen.

Euer Betreuer-Team

Hier findet ihr noch eine Info vom Vorstand der SG Iserlohn-Sümmern zur Absage des Zeltlagers.